Am Sonntag werden Spaniens Bürger zu den Wahlurnen gerufen. Mal wieder muss man sagen. Mittlerweile ist es die vierte Wahl in vier Jahren. Doch nun könnte der unendliche Wahlkampf, der das Land lähmt, durchbrochen werden. Zu groß ist die Sehnsucht nach Stabilität.