Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg Günther Oettinger wurde zum EU-Kommissar für Digitalwirtschaft ernannt. Die Ernennung gilt als Niederlage Angela Merkels bei der Verteilung der Posten.