CDU: die neue SPD?

Die CDU durchlebt gerade eine schwere Zeit. Fragen nach der Führung, der Richtung und Landesverbände, die eigene Wege gehen, belasten das Binnenklima. So manch einer fühlt sich da an den Koalitionspartner erinnert.

Weiter »

#MeToo – Patient oder Täter?

Die Zeit, in denen ausführlich über sexuelle Übergriffe im Zuge der #MeToo-Debatte gesprochen wurde, scheint bereits wieder vorbei. Ein Fehler. Neue Untersuchungen werfen nun ein neues Schlaglicht. Was, wenn nicht die Mächtigeren, sondern die Schutzbefohlen übergriffig werden?

Weiter »

“14-18”: Große Gefühle im Großen Krieg

Während die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg sich in Deutschland weitgehend außerhalb der breiteren öffentlichen Wahrnehmung abspielt hat er sich als “Grooter Vorlog”, also “Großer Krieg”, tief in das kollektive Gedächtnis Flanderns eingegraben. Belgien gedenkt des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.

Weiter »

Digitale Wirtschaft in Europa

Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg Günther Oettinger wurde zum EU-Kommissar für Digitalwirtschaft ernannt. Die Ernennung gilt als Niederlage Angela Merkels bei der Verteilung der Posten.

Weiter »

Liberale Krise

Noch in der Wahlnacht am 25. Mai 2014 versuchte das FDP-Präsidium der offensichtlich verlorenen Europawahl noch irgendetwas Positives abzugewinnen: „Immerhin bleibt die ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament das Zünglein an der Waage“, hieß es im sich schnell leerenden Thomas-Dehler-Haus in Berlin-Mitte.

Weiter »